Konrad-Adenauer-Schule
Ganztagsgrundschule

März

Besuch im Kükenmuseum Freiburg (Klasse 1b)        

Nachdem unsere Klasse 1b im Unterricht viel über Eier und Küken gelernt hatte, fuhren wir mit dem Zug nach Freiburg ins Kükenmuseum. Wir fanden es sehr süß, wie die Küken auf dem Boden scharrten und mit den kleinen Schnäbeln pickten. Einige Tiere badeten im Sand und kamen manchmal ganz nah zu uns an die Scheibe. Schade, dass wir sie nicht streicheln konnten. Im Brutkasten hatte ein Küken nur ein kleines Loch in die Schale gepickt und schlüpfte deshalb leider noch nicht aus dem Ei, während wir im Museum waren. Das konnten wir aber dann in einem Film beobachten. Es war ein toller Ausflug, der uns großen Spaß gemacht hat.

April

Osterkörbchen flechten (Klasse 2b)        

Gemeinsam mit unserer Klassenerzieherin Frau Huber-Riffel stellten wir in der Klasse 2b Osterkörbchen her. Diese wurden aus Weiden geflochten und auf Holzscheiben gesetzt. Zum Schluss bestückten wir unsere Körbchen mit bunten Eiern. Am letzten Schultag vor den Osterferien versteckte Frau Walter die Osterkörbe auf dem Schulgelände und wir machten uns auf die Suche nach unserem persönlichen Osternest. Zum Schluss durften wir unsere Körbchen mit nach Hause nehmen.

Mai

Ernährung / Körper (Klassen 3a und 3b)                    

Unsere beiden dritten Klassen befassten sich im Sachunterricht mit dem Thema „Ernährung“. Während sich die Kinder aus der 3b ein gesundes Frühstück mit selbstgebackenem Vollkornbrot schmecken ließen, fielen die Schüler aus der 3a gierig über ihre eigene Gemüsesuppe her. Nach einer Stationenarbeit beschäftigten sich die Kinder der 3a mit der Ernährungspyramide. Im Anschluss erforschten wir den Weg, den die Nahrung in unserem Körper nimmt und lernten die Knochen des menschlichen Skeletts kennen.